Pool-Hubböden von AquaFloor

Hubböden sind bewegliche Böden, die in einen Pool oder ein Schwimmbad eingebaut werden. (Je nach Perspektive spricht man auch von Senkböden.) Mit ihnen ist es möglich, die Tiefe des Schwimmbeckens stufenlos einzustellen. So kann man ein Schwimmerbecken in ein seichtes Planschbecken für Kinder verwandeln. Oder man kann den Hubboden auch bis über die Wasserfläche anheben, sodass man einen begehbaren Pool oder eine zusätzliche Terrasse erhält.

Ein Hubboden-Pool von AquaFloor, der sich in eine Erweiterung der Terrasse verwandelt.

Die Poolbauer der WellnessManufaktur empfehlen Hubböden der Marke AquaFloor. Diese verfügen zusätzlich über eine gute Isolierung und helfen so, Energie und damit bares Geld zu sparen. Durch den Auftrieb der Isolierung ist auch weniger Kraft für die Bewegung des Hubbodens nötig, sodass der Pool nicht belastet wird.

Jetzt unverbindlich Preis anfragen

Pool, Hubboden und auf Wunsch auch Dach aus einer Hand.


Kontakt aufnehmen

Optionen für Pool-Hubböden

Modelle

Von AquaFloor gibt es zwei Varianten: Komfort und Premium:

  • Comfort-Modelle sind dank einer Belastbarkeit von 50 kg pro Quadratmeter problemlos begehbar. Sie werden über ein Bedienfeld neben dem Pool gesteuert und können bis auf 30 cm über dem eigentlichen Beckenboden abgesenkt werden.
  • Hubböden der Premium-Reihe können bis zu 200 kg pro Quadratmeter tragen und so auch als Tanzfläche oder Terrasse dienen. Sie können zusätzlich über eine speicherprogrammierbare Steuerung bedient und fernüberwacht werden. Im abgesenkten Zustand verringern sie die Tiefe des Beckens um 70 cm.

Beide Modelle sind für Skimmerbecken, Überlaufbecken und Unterlaufbecken geeignet.

Beispiel für einen Hubboden bei einem Innenpool mit glatten Fliesen als Oberfläche.

Form: Hubböden nach Maß

Die Hubböden von AquaFloor werden nach Maß gefertigt. Das bedeutet, dass sie an praktisch jede Beckenform angepasst werden können. Beispielsweise sind nicht nur für rechteckige, sondern auch für runde Pools Hubböden möglich.

Treppen, Leitern und Zubehör

Ein Hubboden lässt sich meist nur schlecht mit einer normalen Leiter oder Treppe kombinieren, da diese Aussparungen in der Oberfläche bzw. Mechanik bedeuten würden. Dafür gibt es aber spezielle Lösungen:

  • Treppen können in den Hubboden integriert werden. Die Stufen werden auf einem Unterbau in der jeweils passenden Höhe abgelegt und vom Hubboden beim Hochfahren mitgenommen. In der oberen Position entsteht so eine ebene Fläche. Beim Absenken entsteht wie von Zauberhand eine Treppenstufe nach der anderen. Dabei ist man bei der Auswahl von Form (z.B. rechteckig und dreieckig) und Position der Treppe weitgehend frei.
  • Leitern können auf ähnliche Weise mitgenommen oder in die Wand integriert werden. In beiden Fällen kann man die Stangen, die über den Poolrand hinausragen, entfernen, damit kein Hindernis auf der „Terrasse“ bleibt.
AquaFloor: Visualisierung der Funktionsweise einer Treppe in einem Pool mit Hubboden: Die Stufen werden einzeln angehoben.

Wir bieten außerdem auch anderes Zubehör wie LED-Leuchten an. Diese werten den Hubboden sowohl in seiner Funktion als Poolboden als auch als Terrasse optisch auf. Auch flache „Ruhezonen“ können vom Hubboden mitgenommen werden.

Einfach in der Ausstellung ansehen

Pool & Hubboden aus einer Hand.


Jetzt Termin ausmachen

Aufbau von AquaFloor-Hubböden

Der Unterbau und die Antriebe der AquaFloor-Hubböden sind sehr robust und korrosionsbeständig. Die Befestigung erfolgt ausschließlich am Boden, nicht an den Wänden – und das natürlich dauerhaft wasserdicht.

Auf dem Unterbau liegt ein Sandwichelement als Unterboden auf. Dieses besteht aus XPS-Dämmstoff, wie er beispielsweise auch unter den Fundamenten von Häusern eingesetzt wird, um die Bodenplatte zu dämmen und vor Wasser zu schützen. Der XPS-Dämmstoff ist außerdem oben und unten in PET und Polyester eingebettet. Die Isolierung spart nicht nur Energie, sie hilft auch, den Pool winterfest zu machen.

Als Oberflächen können praktisch alle Materialien angeboten werden, sofern sie unempfindlich gegenüber dem gechlorten Poolwasser sind. Außerdem sollten die Oberflächen-Materialien belastbar sein, da der Hubboden ja auch betreten werden kann. Typische Oberflächen sind Keramikfliesen, Naturstein und Terrassendielen. Aber auch andere Materialien wie Glas oder Edelstahl sind möglich. Aus optischen Gründen entscheiden sich viele Kunden für dieselben Fliesen wie um das Becken herum.

Beispiel für die Oberfläche eines AquaFloor-Pool-Hubbodens: Fliesen passend zur Terrasse. Zusätzlich 3 LED-Leuchten. Links unten die Treppe.

FAQs zu Hubböden bzw. Senkböden:

Was kosten Hubböden?

Die Kosten für Hubböden hängen von Modell, Poolgröße, Beckenform, gewünschter Oberfläche und Zubehör ab. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie ein Angebot wünschen.

Sind Hubböden begehbar?

Das ist der Sinn eines Hubbodens. Die Premium-Modelle von AquaFloor können dank einer Tragfähigkeit von 200 kg pro Quadratmeter auch problemlos Gartenmöbel und mehrere Erwachsene tragen.

Tragen Hubböden zur Isolierung bei?

Alle Hubböden setzen im hochgefahrenen Zustand zumindest Verdunstung und Wärmeverluste durch Wind herab. Die Modelle von AquaFloor haben außerdem einen Unterbau aus XPS-Dämmstoff, wodurch sie den Pool sehr gut isolieren. Im Gegensatz zu verglasten Poolüberdachungen und durchsichtigen Poolabdeckungen lassen sie allerdings kein Licht durch, sodass sich der geschlossene Pool kaum von selbst erwärmt.

Welche Pools eignen sich für einen Hubboden?

Die Hubböden von AquaFloor eignen sich grundsätzlich für alle Pools bis 100 Quadratmeter Fläche. Dabei ist es egal, ob es sich um ein Skimmerbecken, ein Überlaufbecken oder ein Unterlaufbecken handelt. Die Form wird dabei nach Maß angepasst. Da der Unterbau Auftrieb hat, muss der Boden auch wenig Kraft aufnehmen. Lediglich schräge Wände sind ein Problem.

Sind Hubböden kindersicher?

In der oberen Position sind Hubboden-Pools genauso kindersicher wie eine Terrasse. Um Unfälle bei der Bewegung des Hubbodens (z.B. Einklemmen am Rand) zu vermeiden, sind die Modelle von AquaFloor mit einer „Totmannschaltung“ ausgestattet. Das bedeutet, dass die Bedienung nur von Außerhalb des Pools erfolgen kann.

Liefern Sie Hubböden in ganz Bayern?

Unser Haupt-Einsatzgebiet liegt in West-Mittelfranken, also von Nürnberg, Erlangen, Fürth, Zirndorf und Oberasbach über Schwabach und Ansbach bis nach Rothenburg ob der Tauber und Cailsheim sowie von Bad Windsheim und Neustadt an der Aisch über Roth bis nach Weißenburg und Gunzenhausen. Pools mit Hubboden bieten wir aber in ganz Bayern an, also beispielsweise auch in München, Augsburg, Bamberg oder Würzburg.

Technik in der Ausstellung ansehen

Pool & Hubboden aus einer Hand.


Jetzt Preis anfragen